Open_Culture_Cast

„Es braucht mehr Lebendigkeit!“

Das wollen wir als Auftakt nehmen, um dieses Pilotprojekt zu starten – der Podcast zu offener Kultur für Mensch und Technik:

Open_Culture_Cast

Das Pilotprojekt umfasst drei Teile, die sich dem Thema #Digital Humanism in Wien annähern und einen lebendigen Dialog beisteuern werden. Der Digital Humanism will das komplexe Zusammenspiel von Technologie und Mensch beeinflussen und die Grundlagen für das gute digitale Leben schaffen. Dies ist auch Thema des neuen Podcasts „Open_Culture_Cast“ (#OpenCultureCast)

Meine Gäst*innen und ich – Sylvia Petrovic-Majer –  werden in den kommenden drei Monaten den Dialog lebendig werden lassen und versuchen damit den Nerv zu treffen, um unsere Hörer*innen zu berühren und zu bewegen.

Die folgenden drei Teile beschreiben die Themen und das Datum der Veröffentlichung – zum entsprechenden Zeitpunkt hier verlinkt:

 

Teil 1: Aktuelle Trends zum Digital Humanism in Wien – die Bestrebungen einer Stadt (Gäst*innen: Julia Neidhardt (TU Wien informatics) – Monika Mokre (ÖAW – Institut für Kulturwissenschaften & Theatergeschichte) – Georg Gesek ( NOVARION.systems); 23. Oktober 2020

 

Teil 2: „participatory design & co“ – Fragmente einer Sprache (Gäst*innen: tba); 20. November 2020

Teil 3: DH im Visier… whatever that means… (Gäst*innen: tba); 17. Dezember 2020

Hier findest du monatlich die Verlinkung zum aktuell erschienenen Podcast in den Monaten Oktober, November und Dezember 2020.

 

Mit großartiger Unterstützung der Wirtschaftsagentur Wien – ein Fond der Stadt Wien.

Die Informations- und Vernetzungsangebote werden im Rahmen des Projektes „IC3 Innovation by Co-Operation, Co-Creation and Community Building“ aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zum IWB/EFRE-Förderprogramm

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code