,

Is it worth it? Let me work it!

Die Anmeldung ist gestartet!

 

Wie kann Arbeit im Kunst und Kultur neu gedacht und definiert werden? Was können Daten aus dem kulturellen Erbe in anderen Arbeitsfeldern bewirken? Welches Wissen muss dafür vorhanden sein?

Das Motto des Kulturhackathons 2021 knüpft an die vorhergehenden Entwicklungen der letzten Jahre an und beschäftigt sich mit Fragen und Herausforderungen zwischen (offenen) Daten, kulturellem Erbe und der digitalen Transformation in der Arbeit – nicht nur im Bereich Kunst und Kultur. Spannend ist vor allem auch die Verbindung zum handwerklichen Gewerbe und die Kreativwirtschaft in weiteren Sinne. Das Sujet eines abstrahierten Webstuhls begleitet die diesjährige Veranstaltung. Wie können diese Arbeitsfelder von frei verfügbaren Daten aus den Museen, Galerien, Bibliotheken und Archiven profitieren und somit die wirtschaftliche Relevanz der GLAMs erhöht werden? Welche Rolle wollen die GLAMs in Zukunft in der Gesellschaft einnehmen und wie wollen sie die Gesellschaft bei ihren Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte unterstützen?

Bitte nehmt euch die beiden Tage der ONLINE Veranstaltung vom 28. und 29. Oktober 2021 konzentriert Zeit, um die Begegnung mit anderen Teilnehmenden intensiv zu nutzen. Der Kulturhackathon ist keine Veranstaltung zum “Zuhören” oder “Rein-und-raus-Poppen”, sondern wir kreieren gemeinsam einen (digitalen) Raum, der eine Entschleunigung zum Nachdenken und das Gespräch in geschützter Atmosphäre ermöglicht. Link und Details gehen auch nur an angemeldete Teilnehmende.

Andere Optionen rund um den Kulturhackathon wie das Get-Together am 29. Oktober 2021 in St. Pölten und die ONLINE Präsentation gemeinsam mit Coding da Vinci Rheinland (der Kulturhackthon in Deutschland) dürfen natürlich auch von anderen frei besucht werden, lediglich die Anmeldung auch hierzu ist uns wichtig.

Wir bedanken und auch dieses Jahr wieder bei den zahlreichen Unterstützer*innen ! Es ist großartig, wie dieses Event von vielen getragen wird und auch durch die Mentor*innen mitgestaltet wird. Zu diesen Unterstützer*innen und Mentor*innen kommen in den nächsten Wochen viele Blogeinträge und zwei Podcast Aufnahmen des Open_Culture_Cast, in welchen wir euch einige vorstellen wollen.

Wir freuen uns, wenn alle Unterstützer*innen, Mentor*innen und du bei der Informationsverbreitung ebenfalls mithelfen und stellen euch dafür einiges Material zu den bisherigen Kulturhackathons und Sujetbilder gerne frei zur Verfügung.

Für weitere Fragen bin ich gerne jederzeit eure erste Ansprechpartnerin und freue mich über eure Mails an: kulturhackathon@gmail.com

Herzlichst,

eure Gastgeberin